Pergola

Comune di Pergola

C.so Matteotti, 53 – 0721 73731

protocollo@pec.comune.pergola.pu.it

Im Jahre 1234 durch Eugubiner in einem Grenzgebiet gegründet, wurde sie lange zwischen den Herrschaften der Malatesta und Montefeltro umstritten. Das Gebiet der Pergola ist immer noch seit prähistorischen Zeiten besiedelt, wie Erkenntnisse aus der Jungsteinzeit, der Bronzezeit und Eisenzeit belegt. Mehrere Spuren von aufeinander Bewohner von Umbrien, etruskische und Celtic. Die Römerzeit ist ziemlich gut dokumentiert; die Entdeckung der Gräber, Vasen und verschiedenen Möbeln, an verschiedenen Orten in der Stadt und ein Zeuge romanization weit verbreitet.

Pergola wurde als freie Stadt geboren, aber darauf, mit vielen Drehungen und Wendungen, nach und dominieren den Malatesta, die Sforza, den Montefeltro und Della Rovere. Unter der Herrschaft der Montefeltro zeichnet eine erfolgreiche Zeit der Expansion, die mit der Della Rovere weiter. Mit der Verabschiedung des Herzogtums Urbino an den Kirchenstaat (1631) Pergola erlebte eine lange Periode der Bevölkerungsrückgang und wirtschaftlichen Schwierigkeiten, teilweise durch die zyklische Wiederbelebung der Textil- und Leder ausgeglichen.

Museum der Gilded Bronzen von Cartoceto di Pergola und der Stadt: großes Interesse war die Entdeckung (1946) dieser Gruppe Reiter Roman vergoldeter Bronze, die einzige in der Welt uns erreicht hat. Trotz vielen Jahren des Studiums und der Wiederherstellung, ist es nicht möglich Zuschreibung bestimmter Figuren dargestellt (sicherlich eine königliche Familie), und dieses Geheimnis nur noch auf ihren Charme. Die Gruppe der Gilded Bronzen, nach einem Streit mit Ancona über viele Jahrzehnte hat endlich seinen Platz gefunden in der Stadt Cesanense, zieht jedes Jahr Tausende von Touristen aus der ganzen Welt. Seit einiger Zeit hat auch die gleiche Ausstellungsfläche wird das Stadtmuseum mit der Sammlung und Bildergalerie.

Cabinet geologische und botanische “Piccinini” Museum der Wissenschaft und Technologie.

 

La tua Vacanza: Pergola

Contatta le strutture