Monte San Martino

P.zza XX Settembre – 0733 660107

Sie können die Ursprünge der Stadt aus der Römerzeit zu verfolgen, wenn das Land bereits von einer Kolonie von Piceni, die hier nach der Niederlage der Strafone siedelt bewohnt.

Während der Völkerwanderung wurde er Bezirks Franci, Änderung des Namens der Ars Rubetana in Monte San Martino. Umgeben von Mauern im Mittelalter nahm er an den Kämpfen zwischen Guelfen und Ghibellinen unter Teilen der letzteren, die ihn verdient haben, von den Päpsten, die Gewährung von Privilegien, wobei nicht zuletzt, dass der von ihren Herren der Familie verwandter Proponzi ausgeschlossen mit Brunforte. Um 1250 er dauerhaft niedergelassen seiner Gemeinde unabhängig von jeder Signoria, zB laufen nur kurzer Zeit wurde er unter dem Gouverneursamt der Da Varano, Herren und Gouverneure von Camerino platziert.

Exklusivität ist die exquisite gastronomische “spumetto” Kuchen mit Eiweiß, Zucker und gerösteten Mandeln.

 

La tua Vacanza: Monte San Martino

Contatta le strutture