Montelabbate

Comune di Montelabbate

Via Roma, 2 – 0721 4731

www.montelabbate.net

Am Fuße des Hügels, wo das alte Schloss im Besitz vicinaAbbadia of St. Thomas in Foglia gelegen, Montelabbate “Monte dell’Abbate” sieht seinen Namen und seine Geschichte eng mit dieser Präsenz verbunden. Während der Jahrhunderte weckte das Interesse der Adelsfamilien und die Burg an die verschiedenen Herren, die bis zur Ankunft der Napoleon von 1808. Das Schloss regiert weitergegeben, um den zwölften Jahrhundert erbaut, wurde es von den Mönchen der Abtei von St. Thomas gebaut, um sich zu verteidigen gegen die Angriffe von Soldaten und Plünderer, häufiger im Tal nach dem Zerfall der feudalen Welt. Der Abt von St. Thomas wird seinen gewöhnlichen Aufenthalt machen die Verwaltung viele Büros im Windschatten der starken Mauern. Für die strategische Bedeutung berühmten Familien über die Burg gekämpft: die Malatesta, Herren von Pesaro, hob die Rocca; Sforza wieder die Mauern und baute die kleine Ostturm, die von jungen Costanzo gebaut, die hier bleiben liebten und der dort 1483 starb Ein faszinierender Spaziergang in der dichten Vegetation können Sie die antiken Ruinen und die restaurierte Turm zu entdecken, von denen gibt es eine herrliches Panorama.

Die Gemeinde von Montelabbate ist einer der am meisten in der Provinz Industrie; hier sind sie die “Köche” der berühmteste Italiens. Für die typischen Produktionen sind erwähnenswert Pfirsiche; Diese Frucht hat hier das Mikroklima und Boden ideal für qualitativ hochwertige Produktion und gute organoleptische Eigenschaften gefunden. An dieser Frucht ist gewidmet der “Peach Fair” im Juli mehr als 50 Jahren stattfand, mit einer Besonderheit: der Versteigerung von Pfirsichen, die eine echte Auktion der besten Früchte für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Die Reben der Region produzieren Colli Pesaresi Rosso und Bianco, DOC-Weine, die später als das erste Jahr jung getrunken und nicht sein.

 

La tua Vacanza: Montelabbate

Contatta le strutture