Sant’Elpidio a Mare


Comune di Sant’Elpidio a Mare

Piazza Matteotti, 8 – 0734 8196201

www.santelpidioamare.it

Eine lange Tradition hat ihren Ursprung aus der Asche der Cluana antiken römischen Stadt an der Mündung des Flusses Chienti, von den Goten in 410 AD zerstört.

Der Kern stammt aus dem elften Jahrhundert und ist auf rund fließen, welche Adern namens “Castle Sant’Elpidio”, im Hoheitsgebiet eines der ältesten und mächtigsten Benediktinerabteien der Marken, oder Heiligen Kreuz Chienti aus dem neunten Jahrhundert. Eine Politik neigt antifermana charakterisieren und zu markieren, so blutig und tragisch seine Geschichte im vierzehnten Jahrhundert. Zu beachten ist, insbesondere die enorme Zerstörung im Jahr 1377 durch die Hand des Tyrannen zu stoppen Rinaldo Monteverde, die die Stadt fast völlig zerstört, es zu zerstören und so horrende Massaker. Trotz elpidiesi, aus dem Jahr 1380, die Stadt auf dem Colle della Pieve bauten sie. Im Jahr 1797 war er einer der wenigen Zentren der Marken, die den Durchgang von den Truppen des General Franco-cisalpine Rusca zu widersetzen versucht. Im Jahre 1828 Papst Leo XII hob das Schloss von Sant ‘Elpidio in den Rang der Stadt.

Sant’Elpidio a Mare ist ein wichtiger Schuhe. Die Kreativität, die hohe Spezialisierung der Arbeitskräfte und der Produktqualität haben berühmten den Namen der Stadt in Italien und im Ausland. Um zu signalisieren, dass in Sant’Elpidio Hauptsitz eine Regionale Schule Calzaturiera Vorbereitung Mitarbeiter in den lokalen und regionalen Industrie.

 

La tua Vacanza: Sant’Elpidio a Mare

Contatta le strutture