Peglio

Comune di Peglio

Piazza Petrangolini, 6 – 0722 310100

www.comune.peglio.pu.it

Historisch gesehen war es zufrieden Roman indentificabile mit dem “Vicus pilleus” Pentapolis, wo, in Richtung 739, Loyalisten Langobarden von König Liutprand wurden von der römisch-byzantinischen besiegt.

Wurde in der Festung erhöhten Grundstück und ließ den Heiligen Stuhl, als Pippin der Kurze (gestorben 768) spendete er Massa Trabaria das Erbe von St. Peter.

Castle Peglio, bereits teilweise zu befehden Benediktiner im Jahre 1185, wurde es von Papst Nikolaus IV im Jahr 1291 vergeben, um den Aufenthalt von dem Rektor der Massa Trabaria während der heftigen Kämpfe zwischen den Montefeltro, Della Faggiola und Brancaleone, der in Fehde waren sichern 1334.

 

Kardinal Albornoz er behauptete Treue zum Heiligen Stuhl, endgültig verabschiedet, mit Genehmigung von Papst Bonifatius IX, der ConteAntonio da Montefeltro.

Es wurde offiziell als Castrum Pilei, Burg von Peglio, dapileum = Militärmütze.

Unter dem Regime des Montefeltro-Della Rovere und als Vikariat der Erde Casteldurante, blieb er bis 1631, als der Staat von Urbino wurde an den Heiligen Stuhl gespendet.

Mittelalterlicher Turm während des Krieges zerstört und wieder aufgebaut, behält die alte Glocke des sechzehnten Jahrhunderts.

 

La tua Vacanza: Peglio

Contatta le strutture