Ostra Vetere

Comune di Ostra Vetere

P.zza Don G. Minzoni, 1 – 071 965053

www.comune.ostravetere.an.it

Der erste archäologische Beweise aus dem Paläolithikum, aber das Tal unter der Annahme, eine wichtige strategische und wirtschaftliche Bedeutung in der ersten Hälfte des vierten Jahrhunderts vor Christus mit der Ankunft der Kelten, dass die Umbrer aus diesen Gebieten vertrieben.

Nach der Schlacht von Sentino (Sassoferrato) in 295 BC in dem die Römer besiegte eine Koalition von Celtic und italischen Völker, beginnt die römische Besiedlung des Gebietes. In der Karolingerzeit gingen die Bewohner dieser Gegend, um den Hügel vor der Altstadt, die sich mit einem typisch für diese Zeit der Wiedergeburt, “Monte Novo” Bezeichnung definiert begleichen.

Während des ‘200 der Ortschaft Monte Novo wurde es eine selbstständige Gemeinde, Eintritt im Jahre 1251 in der Einflusssphäre von leistungsstarken Landschaft von Jesi. In den Jahren nach der Annexion an das Königreich Italien wird brechen ein Kampf zwischen Montaldobbo, der in der Zwischenzeit hatte den Namen von Ostra und Montenovo ergriffen werden, um für das kulturelle und historische Erbe der antiken römischen Stadt zu kämpfen und seinen Namen tragen. Im Jahre 1882 die Stadt Montenovo wird, auf dessen Antrag durch ein königliches Dekret, um seinen Namen in die von Ostra Vetere drehen.

 

La tua Vacanza: Ostra Vetere

Contatta le strutture