Montecalvo in Foglia

 

Comune di Montecalvo in Foglia

P.zza Municipio, 1 – 0722 58113

www.comune.montecalvo.pu.it

Montecalvo in Foglia gehört geographisch zum Montefeltro. Es befindet sich in einer Panorama-Lage, um zu erreichen, steigt der Weg am Rande des Bergrückens, in dem Sie eine besondere Eigenschaft kann sehen: sie sind riesige Schluchten, die Berge erodiert weite Teile eine “Naturdenkmal” an die Trostlosigkeit der Landschaft bilden, haben.

Montecalvo in Foglia stammt vermutlich bis zum zehnten Jahrhundert. Es scheint sicher, dass die Etymologie des Namens kommt von der Tatsache, dass dieser Ort ist, wobei der Boden meist Ton und unterliegt daher Depressionen und Erdrutsche, war sehr kahl, daher der Name des Monte, also bloß.

Im Jahre 1224 für die Anerkennung von Papst Honorius III, hing Monte auf den Bischof von Fossombrone, die Raniero Taddeo, Pesaro nipoe ergab. Zu dieser Zeit gab es eine Festung, die dann zerstört wurde. Kontinuierlich zwischen der Malatesta und der Herzöge von Urbino, in 1460, das Jahr, die endgültige Niederlage der Malatesta, schließlich unter der Herzöge von Urbino geben und folgte seine Vermögen bis zur Übertragung des Herzogtums der Kirche markiert umstritten.

Im Bereich der Monte Zusätzlich zu den typischen der Pisten Schluchten, die der Altstadt steigen bewundern können Sie sich nelal Fauna der “Badia” unberührte Natur eintauchen. Natursehenswürdigkeiten ist ein Haltepunkt für viele Arten von Zugvögeln. Weiter stromabwärts sind die Dörfer Cà Gallo Borgomassano und wo, im Laufe der Jahre entwickelt, Industrie- und Handwerksaktivitäten sowie Sportanlagen und Einrichtungen für Beherbergungsbetriebe.

 

La tua Vacanza: Montecalvo in Foglia

Contatta le strutture