Treia


Comune di Treia

P.zza della Repubblica, 2 –  0733 218705

www.comune.treia.mc.it

Türmchen Mauern, die den dreizehnten Jahrhundert hervorzurufen, sondern auch viele neoklassizistische Gebäude, die Treia machen ein Dorf, auch eine Stadt, strenge und elegant, auf einem Hügel, aber rationale Struktur. Der Zauber entfaltet sich bereits in der spektakulären Piazza della Repubblica, die die Besucher mit einem weißen Geländer Horseshoe und edle Geometrien, auf dem leuchtet die Farbe des Ziegel begrüßt. Diese Ocker in allen Schattierungen vorhanden ist, in der Sea of ​​Green weichen Landschaft der Marche, ist ein bisschen “die Figur des Ortes. Der Platz ist auf drei Seiten von dem Gebäude der Akademie Georgica, Arbeit von Valadier, der Stadt-Palast (XVI-XVII Sek.), Dass das Stadtmuseum und die Kathedrale (XVIII sec.), Einer der größten Sakralbauten in der Region beherbergt umrahmt. Der SS gewidmet. Annunziata, wurde nach einem Entwurf von Andrea Vici, einem Schüler von Vanvitelli errichtet und beherbergt mehrere Kunstwerke, darunter ein Altarbild von Giacomo da Recanati. Unter dem schönen Platz steht die Wand der Arena, die im Jahre 1818 eröffnet und später zum Ball-Spieler Charles Didim gewidmet.

 

La tua Vacanza: Treia

Contatta le strutture